Herzlichen Dank an alle Aktive und Helfer!

Nachdem die kürzeste aller möglichen Kampagnen zu Ende ist, bleibt nur noch eins zu sagen: Ein herzlicher Dank an alle Aktive und Helfer. Die Aktiven leisten ihren Beitrag auf der Bühne, um die Qualität der Miesauer Fasnacht zu zeigen. Ohne die Helfer hinter der Bühne wäre dies nicht möglich, sie liefern die Grundlage, damit in Miesau überhaupt Fasnacht gefeiert werden kann. Damit beginnt die Unterstützung bereits bei den Eltern, die ihre Kinder regelmäßig ins Training fahren – und dies fast das gesamte Jahr über. Somit wird die Kampagne 2015/2016 mit … weiterlesen »

Bambinis begeistern wieder im Seniorenheim Homburg

Auch in diesem Jahr waren unsere Bambinis wieder an Altweiberfasching in Homburg im Haus am Schlossberg. Mit ihrem Auftritt als Matrosen haben sie wiederum die Zuschauer begeistert und wurden daher nach ihrem Tanz mit Kuchen und Donuts und Brownies belohnt.

Bambinis_Altenheim1

Bambinis_Altenheimweiterlesen »

Fasnachtsparty am Dienstag – Dem Sturm getrotzt!

Der Sturm „Ruzica“ hat in vielen Hochburgen dafür gesorgt, dass die Rosenmontagszüge abgesagt werden mussten. Am Fasnachtsdienstag war dann auch der größte Umzug der Westpfalz in Ramstein betroffen.  Doch die KUM-Anhänger um Prinzessin Maike I. ließen sich den Spaß nicht verderben und feierten beim gigantischen Wagen der Prinzessin in der Halle weiter.

Umzugsparty2016_1

Umzugsparty2016_4

Umzugsparty2016_3

Umzugsparty2016_2

Umzugsparty2016_5weiterlesen »

KUM-Prunksitzungen 2016: Bütt, Gesang und Tanz

Schmuckstücke aus Bütt, Gesang und Tanz versprach Sitzungspräsident Rüdiger Franz den Narren in der Miesauer Narhalla und eröffnete mit Prinzessin Maike I. Athletica Passionis, Oberhofmarschall Christian Kopp und Hofmarschall Sascha Klos ein kurzweiliges Programm bei den Prunksitzungen der Karnevals-Union Miesau.

In der Bütt zeigten auch Aktive aus dem Umkreis, was gute Unterhaltung ist. Mit Tobias Paltz aus Zweibrücken präsentierte sich ein wahres Highlight der Westpfalz auf der Bühne – leider nur an der ersten Sitzung. Als Bauer Sepp zeigte er, wie schwer die „Brautwahl“ ist und gewann damit das Publikum … weiterlesen »